Meine 5 Lieblingsorte in Leipzig

[Anzeige, da Personen/Orte verlinkt]
Hey Leute,
jeder von uns hat ja seine eigenen kleinen Insidertipps. Egal ob Bar, Club, Restaurant oder einfach ein besonders schönes Fleckchen. Doch warum sollten wir diese für uns behalten, wenn wir diese schönen Orte doch lieber mit allen teilen können. Aus diesem Grund hat die liebe Anja von schönes+leben diese Blogparade ins Leben gerufen. Wir wollen unsere Lieblingsorte in Leipzig mit euch teilen, damit auch ihr diese erleben und geniessen könnt. 🙂

Ich werde euch dabei in diesem Beitrag 5 Orte vorstellen. Das ist jedoch noch nicht alles, denn wenn ihr hier auf den Blog von Anja geht, findet ihr die Beiträge vieler weiterer Leipziger. Also schaut auch bei den Anderen vorbei und lasst euch inspirieren. 😉

  1. Kokopelli – Das Traveler Café
    Wer gerne verreisst und auch gerne einen Café trinkt ist hier genau richtig. Letzteres trifft zwar nicht auf mich zu, aber dafür Ersteres um so mehr. Das letzte mal war ich zu dem Vortrag „Auf dem Landweg von Deutschland nach Marokko“ dort. Denn ja, auch Vorträge zum Thema Reisen finden dort statt. Es war also die perfekte Gelegenheit mich auf meine eigene Reise nach Marokko vorzubereiten.
    Mit dem Besuch ist das Treffen von Gleichgesinnten somit quasi vorprogrammiert. Tauscht euch über Reisen aus, oder geniesst einfach die leckere Küche und schlürft danach zusammen euer Lieblingsgetränk. Und vielleicht reist ihr ja schon ein paar Wochen später zusammen um die Welt. 😉
    IMG_9855
  2. Substanz
    Letztens erst entdeckt, aber jetzt schon fest implementiert. Versteckt hinter einer Hausfassade befindet sich mein liebster Biergarten Leipzigs. Genauer gesagt befindet er sich im Stadtteil Reudnitz. Durch seine Lage fühlt man sich jedoch nicht als würde man in der Stadt sein. Innerhalb der grün-verwachsenen 4 Wände entwickelt der Biergarten sein ganz eigenes Flair und ich liebe es!  Außerdem sollte man immer mit einem leeren Magen dort hingehen, um sich sofort neben dem Lieblingsgetränk noch einen Burger bestellen zu können. 😉
    IMG_9622
  3. LuLu Lottenstein
    Von Reudnitz geht es jetzt geradewegs in die Südvorstadt und zu meiner Meinung nach einem echten Geheimtipp! LuLu Lottenstein ist ein  Kneipenrestaurant, welches in Punkto Essen jedoch weit darüber hinausgeht. Die Speisen sind ausgefallen und schmecken überragend. Neben „Geeisten Gurkensüppchen Melonenragout und Minze“ und „Dry aged Flat Iron Stake“ gibt es viele Gerichte die man so nur selten in Leipzig findet. Wer Fan des typischen Kneipenflairs ist und nicht auf ausgefallene Küche verzichten mag, der ist hier genau richtig! 🙂
    IMG_6642
  4. Lene-Voigt-Park
    Leipzig hat soviel Grün, wie fast keine Stadt mehr. Da fällt die Auswahl natürlich um so schwerer. Dennoch bleibt der Lena-Voigt-Park immer noch mein liebster Park. Dieser ist zwar kein Geheimtipp jedoch verbinde ich mit ihm die schönsten Abende. Grillen ist immerhin in der deutschen Sommerkultur verankert, wie Pizza & Pasta in Italien. Der Grund wieso wir eigentlich immer diesen Park wählen liegt  daran, dass er neben verschiedenen Sportaktivitäten auch gleich an der Wohnung einer Freundin liegt, welche so ziemlich immer den Grill sponsert. 😀 Man muss schließlich auch praktisch denken!
    Abgesehen davon gibt es jedoch noch etwas, dass sehr für diesen Park spricht. Denn für mich ist es der Weg, welcher sich hinter dem Park erstreckt und sich ebenso entlang des Parks befindet. Dieser eignet sich nämlich super wenn man sich mal für  ein paar Minuten aufs Skate- oder Longboard schwingen möchte. Ein kleiner schattiger Weg, der zwar keine Länge, eines Trips zum Cossi aufweist, aber dafür auch keine lange Anfahrt benötigt. 🙂
    Facetune_08-04-2018-19-29-04
  5. Toni & Guy
    Ich wohne inzwischen 4 Jahre in Leipzig und ein Hauptproblem welches ich am Anfang hatte, war unteranderem einen Friseur zu finden, welcher mir zu 100% zusagt. First World Problem – jedoch hat mich dies schon früher in meiner Heimat gestört. Endlich einen Stammfriseur zu haben, war also ein kleines Highlight für mich. Da bezahle ich auch gerne ein bisschen mehr. Inzwischen ist der Laden zu einem meiner Lieblingsorte in Leipzig geworden und das nicht zuletzt wegen meinem Stammfriseur Jürgen. Es ist schwer zu beschreiben, was genau diesen Laden zu etwas besonderes für mich macht, jedoch sind die Besuche immer ein Stück Quality Time. Ich persönlich kann es nur jedem empfehlen, der noch auf der Suche nach einem Stammfriseur ist. 🙂
    IMG_1697

Bye Bois ´n Girlz

3 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s